In umsatzorientierten Organisationen stehen Supply-Chain-Manager oft vor der Herausforderung, das kontinuierliche Streben nach Umsatzsteigerungen und den Kostensenkungsdruck in Einklang zu bringen. Wenn Entscheidungen zur Steigerung der Verkaufszahlen getroffen werden, bedeutet dies oftmals Kompromisse in puncto Bestände, Servicelevel und Kosten. Entscheidungsträgern die Auswirkungen dieser Kompromisse zu vermitteln und sicherzustellen, dass die kosten- und leistungsbezogenen Folgen von Lieferkettenentscheidungen auch verstanden werden, gestaltet sich oft als schwierig. Monatliche Nachfrage-, Angebots- und Finanzprognosen spielen nicht in allen Organisationen eine zentrale Rolle. Geopolitische Situationen, Servicekosten und Vorlaufzeiten ins richtige Gleichgewicht zu bringen, wird nach wie vor ein fortlaufender Balanceakt sein.

Gleichgewicht in Ihrer Lieferkette.

Wir bei TBM sind erfahrene Fachleute, wenn es um die Verbesserung des Gleichgewichts zwischen Serviceleveln, Betriebskapital und Kosten geht. Durch die Kombination präziser Prozesse mit Technologie ermöglichen wir eine bessere, schnellere Entscheidungsfindung zur Verbesserung von Cashflow und Serviceleveln bei gleichzeitiger Steigerung der Gewinne mit den geringstmöglichen Servicekosten.

Unser ganzheitlicher, dreidimensionaler Ansatz für die Lieferkettenverbesserung umfasst:

  1. Vertikale Integration und Optimierung in Ihrer gesamten Lieferkette
  2. Horizontale Integration und Zusammenarbeit über Ihre verschiedenen Funktionsbereiche hinweg
  3. Treuhänderintegration über Modellierungsmöglichkeiten

Durch Berücksichtigung dieser drei Lieferkettendimensionen helfen wir Ihnen, Ihre gesamte Lieferkette besser nachvollziehen zu können, zu kontrollieren und zu optimieren, um so die geringstmöglichen Servicekosten zu erreichen.

Wir nutzen diesen Ansatz, um die folgenden allgemeinen Geschäftsanforderungen anzugehen:

Bestandsoptimierung: Bestand auf profitable Weise reduzieren und Servicelevel steigern.

In Zusammenarbeit mit Ihren Käufern und Planern modellieren wir „Was-wäre-wenn“-Szenarien, um die optimalen Niveaus an Sicherheitsbestand zu ermitteln. Wir implementieren präzise Prozesse und Tools zur Bestandsoptimierung, damit Sie das geringstmögliche Bestandsniveau und die höchstmögliche Marge auf Produktfamilien- oder SKU-Ebene erreichen. Mit einem optimierten Bestand können Sie den Service für Ihre Kunden verbessern und gleichzeitig von einer höheren Bruttomarge sowie einer kürzeren Geldumschlagsdauer profitieren.

Integrierte Geschäftsplanung und -terminierung (S&OP): Abstimmung von Lieferkettenplanung und Ausführung

Wir können Ihnen bei der Integration von Finanzplanungs- und Budgetprozessen mit der S&OP behilflich sein, sodass Sie Ihre Bruttoumsätze steigern und Ihre Kosten reduzieren können. Unser Ansatz umfasst die Verwaltung von Angebotsengpässen, die Etablierung eines formalisierten Nachfrageplanungsprozesses und die Sicherstellung der Kundenkooperation. Ihr Unternehmen profitiert von einer kürzeren Geldumschlagsdauer und präziseren Prognosen auf SKU-Ebene. Und außerdem genießen Ihre Kunden einen besseren Service.

Lieferantenverwaltung: Verbesserung Ihres Beschaffungsprozesses und der Transparenz der einwärts gerichteten Lieferkette

Unser umfassender Ansatz für die Lieferantenverwaltung verbessert sämtliche Aspekte Ihres Beschaffungsprozesses, indem der Fokus auf die Lieferantenauswahl, die Leistungsverwaltung und Lieferkettentransparenz gelegt wird. Sie werden in der Lage sein, Lieferkettendaten sowie Qualitäts- und Fertigungsprozesse auf Lieferantenebene besser nachzuvollziehen. Zudem werden Sie von einer besseren Zusammenarbeit und besseren Verträgen profitieren, die Ihre Gesamtausgaben und durchschnittlichen Umschlagszeiten reduzieren, und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Anzahl an pünktlichen Lieferungen sowie Ihre jährlichen Einsparungen steigen.

Netzwerk/Lagerbetrieb: Optimierung Ihres Produktions- und Distributionsnetzwerks sowie Ihres Lagerbetriebs.

Das richtige Produkt in der richtigen Menge zum richtigen Preis und am richtigen Ort herstellen: Das ist der Schlüssel zur Reduzierung Ihrer Servicekosten. Wir beginnen mit einer umfassenden Analyse, um die beste Größenordnung, den besten Durchsatz und den besten Ort für Ihre Einrichtungen zu ermitteln. Dann setzen wir auf Lean-Techniken und Tools wie Slotting-Analysen und die Optimierung des Kommissionierwegs, um Abläufe zu optimieren und die Produktivität zu steigern. Ihren Erfolg steigern Sie mit einem Produktions- und Distributionsnetzwerk, das auf Kundenlieferungsanforderungen ausgerichtet ist und gleichzeitig die niedrigsten Servicekosten bietet. So können Sie Ihre Bruttogewinnmarge deutlich steigern.

Entwicklung von Topmitarbeitern: das Lieferkettenfachwissen, das Sie benötigen.

Wir helfen Ihrem Team, die kritischen Kompetenzen in puncto Lieferkettenplanung und Bestand zu entwickeln und zu vertiefen, die zur Steigerung der Bruttogewinne in Ihrem Unternehmen nötig sind. Wir stützen uns auf eine Kombination aus Schulungen, Coaching und Modellierung von Praxisanwendungen und -szenarien, um Ihrem Team zu zeigen, wie es mithilfe Ihrer bestehenden ERP-Plattform bessere und schnellere Entscheidungen treffen kann. Wenn Ihr bester Supply-Chain-Mitarbeiter über die grundlegenden Kenntnisse für effektives Arbeiten verfügt, kann eine Steigerung der Bruttogewinne um 5–10 % und eine Reduzierung des Betriebskapitals um 15–30 % erreicht werden.

Schnelle Ergebnisse dank Lieferkettenfachwissen gepaart mit der richtigen Technologie.

Als bewährte Marktführer im Bereich Betriebsmanagement- und Lieferkettenberatung wissen unsere Senior-Berater, worauf wir uns konzentrieren müssen, um Ihre größten Lieferkettenprobleme zu bewältigen und schnell Ergebnisse zu erzielen. Wir ergänzen unsere über 25 Jahre Erfahrung mit den besten Technologien zur Unterstützung einer besseren, schnelleren Entscheidungsfindung im Hinblick auf Servicekosten in allen Bereichen Ihrer Lieferkette, von Ihrer physischen Grundfläche über Ihre Beschaffungsentscheidungen bis hin zu Ihren Bestandsniveaus. Wir arbeiten Hand in Hand mit Ihren Supply-Chain-Führungskräften und implementieren eine „Was-wäre-wenn“-Modellierung, um die Risiken und Vorteile strategischer Änderungen zu beurteilen und die finanziellen Auswirkungen von Entscheidungen in puncto Kosten, Servicelevel und Betriebskapital zu prognostizieren. Dann setzen wir die gewählte Strategie schnell um und kümmern uns gleichzeitig um die Schulung Ihrer Führungskräfte.

Verkürzung Ihrer Geldumschlagsdauer und Steigerung Ihrer Bruttomarge.

Durch die Verbesserung des Verständnisses, der Kontrolle und der Optimierung der verschiedenen Elemente Ihrer Lieferkette können Sie höhere Servicelevel zu geringeren Kosten erreichen und müssen so keine schwierigen Kompromisse eingehen. Sie dürfen mit einer Verbesserung Ihrer Geldumschlagsdauer um bis zu 50 % rechnen, gepaart mit einem Bruttomargenprozentsatz, der um mindestens 20 % höher ist als der Branchendurchschnitt.

 

Kontaktieren Sie Uns

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Geschäftsleistung heute beschleunigen können.